Wir haben den Innovationspreis beim Schülerzeitungswettbewerb der Länder gewonnen!

Der Bundesverband Digitalpublisher und Zeitungsverleger hat uns beim Schülerzeitungswettbewerb der Länder mit dem Sonderpreis „Ideen. Umsetzen.“ ausgezeichnet. Dieser ist mit 1000 Euro dotiert. Vielen Dank!

Ideen. Umsetzen.

Der seit 2017 vom BDZV geförderte Wettbewerb wird jährlich von der Jugendpresse Deutschland und der Kulturministerkonferenz ausgerichtet und kürt deutschlandweit die besten Schüler*innenzeitungen in verschiedenen Kategorien. Der Sonderpreis “Ideen. Umsetzen.” wird jährlich vom BDZV an Schüler*innenzeitungsredaktionen mit außergewöhnlichen und innovativen Ideen vergeben.

Eine Schüler*innenzeitung im digitalen Format

Nutzwert, vielkanalige und hochfrequente Ansprache und das konsequente Angebot zum Austausch machen die ‚Herderzeitung’ zu einem gemeinschaftsstiftenden Element der Schule. Vorbildlich.

Die Jury des SZWdL

Die Jury war besonders durch unsere Inhalte in “neue[n] digitale[n] Formate[n]” und unseren “professionellen Ansätze[n] zur Leser- und Nutzerbindung” überzeugt. Zugleich fiel ihr positiv die vergleichsweise hohe Frequenz auf: Alle zwei Monate bringen wir eine Ausgabe heraus und damit mindestens fünf im Jahr, je nachdem, wie die Ferien liegen. Außerdem hebten wir uns durch unsere wöchentlichen Podcasts zu typischen Schulthemen wie Leistungsdruck und den Schultoiletten in den Sommerferien, unserem Schulchat auf Telegram, der gendergerechten Sprache in unserer Zeitung und den QR-Codes im Heft von der Konkurrenz ab, so die Jury. Zuletzt war sie angetan von der Idee, eine eigene App zu entwickeln, an der wir nun ja bereits seit einigen Wochen arbeiten,

Viele dieser Ideen entstanden in unserem Projekt “Welt im Wandel” bei den Projekttagen im vergangenen Schuljahr. Unter anderem ein Besuch bei der taz erlaubte uns tiefgrefende Einblicke in die Welt des professionellen Journalismus.

Wie es nun weiter geht

Als krönender Abschluss einer dreitägigen Veranstaltung werden wir am 29. Mai bei einem Festakt im Bundesrat Berlin den Preis entgegennehmen dürfen. Am Vortag haben wir die Möglichkeit, uns in einem Forum mit anderen Medienmachenden aus ganz Deutschland auszutauschen und mit diesen ins Gespräch zu kommen.

Berichte über unseren Erfolg sind auch in zahlreichen überregionalen und regionalen Medien zu finden. Eine Auswahl der Berichterstattungen haben wir in einem Pressespiegel hier gesammelt.

Bildmaterial: Jugendpresse Deutschland / Claudio Nigrelli, Kurt Sauer

0 CommentsKommentare ausblenden

Hinterlasse ein Kommentar

Erfahre mehr über unsere Arbeit!

Die Herderzeitung ist eine Berliner Schüler*innenzeitung

Du bist offline :)