Der Aus­drucks­tanz ist von star­ken Gefüh­len geprägt. Bei den musi­ka­li­schen Werk­stät­ten ver­su­chen die Tän­ze­rin­nen, die Gedan­ken und Träu­me hin­ter dem Lied­text zu verstehen.

von Dar­ja Kla­e­ge und Malin Heering

Eines der viel­fäl­ti­gen Ange­bo­te in die­sem Juni ist der Kurs der bei­den ehe­ma­li­gen Schü­le­rin­nen Danie­la Krey­si­na und Vic­to­ria Lau – der Aus­drucks­tanz. Ins­ge­samt haben sich sie­ben Schü­le­rin­nen des Johann-Gott­fried-Her­der-Gym­na­si­ums bei die­sem Pro­jekt angemeldet. 

Die Grup­pe stu­diert aktu­ell eine Cho­reo­gra­fie zu den zwei bekann­ten Bill­board Charts „good 4 u“ und „deja vu“ von der New­co­me­rin Oli­via Rodri­go ein. Rodri­gos Songs bie­ten sich für die­se Art Tanz an, da ihre Tex­te sehr emo­tio­nal und gefühls­voll sind. Da die jun­ge US-Ame­ri­ka­ne­rin selbst eine Teen­age­rin ist, kön­nen sich vie­le Schüler*innen leicht mit ihren Lyrics iden­ti­fi­zie­ren. So ist es für die Tän­ze­rin­nen ein­fa­cher, Emo­tio­nen und Mimik im Tanz dar­zu­stel­len und rüberzubringen.

Durch Bewe­gun­gen und Mimik kann man im Aus­drucks­tanz Gefüh­le, Gedan­ken und Träu­me bes­ser ver­ar­bei­ten und zum Aus­druck brin­gen. Als Aus­drucks­tanz bezeich­net man einen frei­en, expres­sio­nis­ti­schen und indi­vi­du­el­len Tanz­stil, wel­cher Beginn des 20. Jahr­hun­derts als Gegen­be­we­gung zum klas­si­schen Bal­lett entstand. 

Vie­le der Teil­neh­me­rin­nen des Work­shops haben sich für die­se musi­ka­li­sche Werk­statt ent­schie­den, da sie ein gro­ßes Inter­es­se an Tanz und Musik ver­spü­ren. Die Dozen­tin­nen kom­bi­nier­ten die bei­den Songs, um mit „deja vu“ zuerst Lie­bes­kum­mer und Ver­letz­lich­keit aus­zu­drü­cken. Danach ver­wan­del­ten sie die Trau­er durch „good 4 u“ in Stär­ke, Posi­ti­vi­tät und Selbst­ver­trau­en. „Das Wich­tigs­te beim Aus­drucks­tanz ist es, Spaß dar­an zu haben und die Emo­tio­nen durch Mimik zu ver­deut­li­chen“, erklär­te eine Schü­le­rin der 9ds. 

Wei­te­re Arti­kel aus den musi­ka­li­schen Werk­stät­ten fin­den sich auf unse­rer Themenseite.

Bild: Tobi­as Westphal/Herderzeitung
0 CommentsKommentare ausblenden

Hinterlasse einen Kommentar

Du bist offline :)