Jah­re­lang hat Frau Mor­gen­stern das Schul­le­ben geprägt und ist vie­len Jahr­gän­gen als ver­ständ­nis­vol­le Ober­stu­fen­ko­or­di­na­to­rin in Erin­ne­rung geblie­ben. Das JGH nimmt Abschied.

Noch nicht lan­ge ist es her, dass Frau Mor­gen­stern in Ren­te gegan­gen ist. Jah­re­lang hat sie als päd­ago­gi­sche Koor­di­na­to­rin unse­rer Schu­le die Ober­stu­fe betreut und vie­le Pro­jek­te in die Wege gelei­tet. Aus die­sem Anlass haben wir unter den Schüler*innen, Lehrer*innen und Eltern Abschieds­grü­ße gesam­melt. Das Johann-Gott­fried-Her­der-Gym­na­si­um sagt auf Wiedersehen!

Frau Mor­gen­stern, Sie nah­men mir die Angst vor der Ober­stu­fe! Ich dan­ke Ihnen viel­mals. Genie­ßen Sie die schü­ler­freie Zeit!

Schü­le­rin aus dem 12. Jahrgang

Unser „Mor­gen­stern­chen“ wird uns feh­len!⭐️ Alles Lie­be und Gute… vor allem Gesundheit.

Herr Thu­me

Lie­be Frau Mor­gen­stern, ich freue mich sehr, Ihnen über die­sen Umweg einen Gruß aus­rich­ten zu kön­nen. Auch wenn mei­ne Abitur­zeit jetzt schon eine klei­ne Wei­le her ist, den­ke ich wirk­lich noch oft mit sehr war­men Gedan­ken an Sie und den Deutsch-LK. Ich hof­fe sehr, dass es Ihnen gut geht und Sie die Schu­le mit einem wei­nen­den und einem lachen­den Auge verlassen.

Ali­na Hil­ler (Abitur­jahr­gang 2016)

Lie­be Chris­ti­na, ich wün­sche Dir einen guten Über­gang in Dei­nen nächs­ten Lebens­ab­schnitt und bin mir sicher, dass Du ihn mit Dei­nem Elan sehr genie­ßen wirst! Ich wer­de Dich hier sehr ver­mis­sen. Du wirst mir immer in Erin­ne­rung blei­ben als eine außer­ge­wöhn­li­che Päd­ago­gin, der es gelun­gen ist, auch Schüler*innen, die im „geduck­ten Sprung” an Dir vor­bei woll­ten, wie­der ein- und auf­zu­fan­gen. Bleib gesund und fröhlich!

Frau Weber-Ber­na­do

„Unter­schätzt nicht das Fach Sport! Wer nicht regel­mä­ßig zur 0. Stun­de zum Sport kommt, bekommt sein Abitur nicht.” Dan­ke für die­sen essen­ti­el­len Hin­weis, Frau Mor­gen­stern. Ich hät­te das Abitur ohne Sie sicher nicht bestanden!

Schü­ler aus dem 12. Jahrgang

Lie­be Frau Mor­gen­stern, ich wün­sche Ihnen viel Ener­gie und Kraft für vie­le schö­ne Stun­den mit Ihren klei­nen Ener­gie­bün­deln. Blei­ben Sie gesund! Herz­li­chen Dank für Ihre Beglei­tung in den ver­gan­ge­nen Jahren.

Frau Keu­del

Sie sind mir so sym­pa­thisch, obwohl ich noch nie mit Ihnen Unter­richt hat­te. Sie sind eine tol­le Frau!

Her­mi­ne Rad­loff (11. Jahrgang)

Ich wün­sche Dir für die kom­men­den Jah­re ganz viel Freu­de und auf­re­gen­de Erfah­run­gen, hof­fent­lich wie­der die Mög­lich­keit, auf vie­le Rei­sen und eben­so viel Schwung, wie Du ihn auch in der Schu­le stets an den Tag legtest!

Frau Schmie­der

Herz­li­chen Dank, dass Sie das Schul­le­ben so impuls­ge­bend mit­ge­stal­tet haben. Vie­le Jah­re lang hat­ten Sie immer ein offe­nes Ohr für die Wün­sche und Sor­gen der Oberstufenschüler*innen. Dabei haben Sie uner­müd­lich ver­sucht, den stres­si­gen Abitu­rall­tag so ent­spannt wie mög­lich zu gestal­ten. Sie haben alles in Bewe­gung gesetzt, um die bes­ten Resul­ta­te für die Schüler*innen raus­zu­ho­len und sie umfas­send über den undurch­sich­ti­gen Regel­wald der gym­na­sia­len Ober­stu­fe auf­ge­klärt. Star­ten Sie gut in den Ruhe­stand. Wir wün­schen Ihnen viel Kraft und Freu­de für das letz­te gro­ße Aben­teu­er im Leben!

Schüler*innenvertretung

Lie­be Frau Mor­gen­stern, ich wün­sche Ihnen für die neue Lebens­pha­se ganz viel Gesund­heit, schö­ne Rei­sen und Erleb­nis­se, gute Bücher und ganz viel Zeit für die Fami­lie. Ich bin froh, Sie ken­nen­ge­lernt zu haben!

Frau Mal­kow­ski

Die Redak­ti­on der Her­der­zei­tung schließt sich den Grü­ßen an und wünscht Frau Mor­gen­stern viel Glück und Ener­gie im ver­dien­ten Ruhestand!

Die bes­ten Lehrer*innen haben wir im Jahr 2019 aus­ge­zeich­net. Schon bald geht die Lehrer*innenwahl in die nächs­te Runde.

Bild: Tobi­as Westphal/Herderzeitung
0 CommentsKommentare ausblenden

Hinterlasse einen Kommentar

Du bist offline :)